Startseite > Über uns: Die ARGE HKP

Optimieren durch Spezialisieren!

Der Nutzen ihrer Mitglieder steht für die Arbeitsgemeinschaft Häusliche Krankenpflege
(ARGE HKP) im Mittelpunkt des Engagements. Als spezialisierte Arbeitsgemeinschaft nach
§ 94 SGB X bearbeiten wir für unsere Mitglieds-Krankenkassen Verordnungen häuslicher
Krankenpflege. Dabei verfolgen wir zwei klare Ziele:
• Die Versorgung der Versicherten auf hohem Qualitätsniveau garantieren.
• Den durchschnittlichen Aufwand der Krankenkasse pro Verordnung optimieren.

Über zehn Jahre Erfahrung belegen, dass dies verlässlich erreicht werden kann.

 
 

Der Startpunkt

Größe allein ist kein Qualitätskriterium – für manche Aufgaben aber doch hilfreich. Einige Krankenkassen stellten daher die Frage: „Lassen sich Kosten reduzieren, indem spezielle, komplexe und zum Teil seltene Verordnungen von einem gemeinsamen Expertenteam bearbeitet werden, das sich ganz auf einen bestimmten Bereich konzentriert?“ Dies war der Zündfunke für den Aufbau der ARGE HKP, denn der Bereich häusliche Krankenpflege entspricht dieser Verordnungsstruktur. Der Gedanke liegt auf der Hand: Bei höherer Fallzahl können diese selteneren, zum Teil aber sehr kostenintensiven Versorgungen kompetenter bearbeitet werden.

Ein Modellprojekt wächst

2002 startet daher die ARGE HKP als Modellprojekt von fünf Betriebskrankenkassen – Rechtsgrundlage ist die im § 94 Absatz 1a des Sozialgesetzbuches X definierte „Arbeitsgemeinschaft“. Die Idee ist erfolgreich: Mit den Jahren wird das „Modellprojekt“ zur dauernden Einrichtung und schließlich so groß, dass es 2009 auf eigene Füße gestellt wird. Zunächst wird eine GbR gegründet und 2012 in einen e. V. umstrukturiert, da sich diese Gesellschaftsform als vorteilhafter erwiesen hat. Inzwischen hat die ARGE HKP rund zwanzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie ist in Essen in direkter Nachbarschaft des BKK-Landesverbandes angesiedelt, rund dreißig Krankenkassen sind derzeit Mitglied.

Leitung und Kontrolle

Die Arbeitsgemeinschaft Häusliche Krankenpflege ist seit 2012 als eingetragener Verein organisiert. Sie besitzt einen ehrenamtlichen, fünfköpfigen Vorstand aus den Reihen der Mitglieds-Krankenkassen. Das tägliche, operative Geschäft wird von einem hauptberuflichen Geschäftsführer wahrgenommen. Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung.
Die ARGE HKP hat außerdem einen Prüfungsausschuss eingerichtet. Er überprüft für ihre Mitglieder einmal im Jahr, ob die ARGE die ihr übertragenen Aufgaben ordnungsgemäß wahrnimmt.

Offen für Neue(s)

Die ARGE HKP wird auch in Zukunft neuen und wachsenden Herausforderungen der häuslichen Krankenpflege professionell begegnen. Ihre Vorteile stehen allen Betriebskrankenkassen offen. Mehr Informationen bietet diese Internetseite – oder Sie sprechen uns einfach persönlich an!